Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Ablauf einer LifeExpert-Messung

Zunächst werden dem Kunden die Elektroden an Hände, Füße und ein um die Stirn angelegt.

Darüber wird die Verbindung zum LifeExpert und dem Laptop hergestellt, um eine dauerhafte Erhebung der Meßdaten zu ermöglichen.

Über das Panel „Registry“ werden einige Daten des individuellen Lebensstils des Patienten erhoben, die von dem Gerät miterfaßt und in die Analyse und weiterführende Therapie miteinfließen.

Nach einer Kalibrierung, d.h. der Behebung von äußeren Störfeldern geht es zum Panel, der Auskunft über die elektrischen Werte des Organismus gibt.

Es lässt sich darüber ein erstes Bild vom allgemeinen ernergetischen Zustand des Patienten ableiten.

Über den  TEST – (dargestellt durch eine ausführliche Auswertung) erkennt der Behandler abweichende Einzelfrequenzen von der Norm  in den Bereichen sämtlicher Regulationssysteme, ph-Wert, Sympathikus/Parasympathikus, 47 Organe/Systeme, Vitamine, Wirbelssäulenscan, Energieverteilung (Aurogram/Chakren), pathogene Faktoren wie Pilze, Bakterien, Viren etc., biologisches Alter.

LifeBalance- Anwendung

Danach werden solche Schwingungsanteile, die ins Extrem nach oben/unten ausschlugen, korrigiert. (näheres zur Bedeutung dazu in meiner Praxis)

In den Folgesitzungen entscheidet sich dann jeweils, welche Programme gerade Sinn machen, um definierte Körperbereiche energetisch zu stabilisieren.

Ich unterstütze Sie gerne auf Ihrem Weg zu einem sinnvollen ernergetischen „In-Fluß-bringen“ Ihrer Körper-Geist-Seelen Einheit.