Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Vital Analyse

Die Vital Analyse: Darstellung physiologischer Prozesse im ganzen Körper
_________________________________________________________
Jeder Mensch hat ein ganz eigenes unverwechselbares Energiefeld, das ständig in Wechselwirkung mit anderen äußeren Faktoren steht. (individuelles Reaktionsmuster)
Der Quantum Resonanz Magnetic Analyzer hilft Ihnen dabei, dieses Reaktionsmuster über schwache Impulsreize sichtbar werden zu lassen.
Grundlage ist das individuelle elektromagnetische Feld eines Menschen, wonach jeder einen eigenen unverkennbaren „Fußabdruck“ hinterlässt und dieser über die Vitalstoffmessung sichtbar gemacht wird.
Durch dieses Messverfahren wird das gesamte energetische Reaktionsmuster eines Menschen registriert, aufgezeichnet und in Form von über 47 Meßobjekten analysiert.
QUANTUM Resonanz Magnetic Analyzer ist somit ein physikalisches Meßgerät, wonach individuelle Strukturen im elektrischen und elektromagnetischen Spektrum des Organismus präzise über eine einminütige Messung aller Körperstrukturen gemessen und verständlich dargestellt werden kann.
Somit ist es für den Behandler im Vorfeld möglich, multiple Belastungsherde zu entdecken und festzustellen, auf welche Behandlungsimpulse der Klient überhaupt noch adäquat reagiert oder wo ein anderer therapeutischer Reiz notwendig ist, um das System wieder in die Balance zu bringen.
Über eine Vielzahl von Meßdaten wird es dem Therapeuten ermöglicht, sich ein genaueres Bild von dem energetischen Bild des Klienten zu machen.
Eine Messung ergibt folgende Hinweise:
Defizite/Schwachpunkte in physiologischen Prozessen
Erkennen von Veränderungen des körperlichen Energiehaushalts
Veränderungen bei nachfolgenden Messungen –> Leitfaden für dauerhafte Schwachstellen bzw. Funktionsstörungen
Zuführung wichtiger Vitalstoffe (u.a. Vitamine, Aminosäuren, Mineralien, Enzyme, Omega 3 Fettsäuren)
Einzelne Meßobjekte, die eine vermehrte Aufmerksamkeit des menschlichen Körpers sowie eine Tendenz zu möglichen Erkrankungsneigungen generell erkennen lassen
Sensibilität auf ankommende Reize (Reiz-Reaktionsschema) und damit die Verbindung zu Allergien (überschiessende Reaktion) oder Lymphbeeinträchtigung (hemmender Energieanteil)
Resonanz des Körpers auf schädliche Substanzen mit möglicher Beeinflussung auf den Energiehaushalt und damit Wegbereiter für Symptome mit späterer Erkrankung bestimmter Bereiche.
energetische Funktionsfähigkeit der untersuchten Organe bzw. einzelner Körpersysteme (z.B. Immunsystem, Lymphsystem, respiratoisches System, Sinnesorgane etc.)
Notwendigkeit der Unterstützung durch Auswahl vorbeugender Massnahmen durch ganzheitliche Betrachtung
Umgebungsfaktoren und Ernährungsgewohnheiten, die sich störend auf die körperlichen Abläufe auswirken können. Durch diese Erkenntnis kann eine gezieltere Ernährungsberatung erfolgen.
Schwächung des Organismus durch Zellstress infolge einer Mitochondriopathie; d.h. fehlender Bereitstellung von Energie aufdecken, um Gegenmaßnahmen zu ergreifen –> Hinweise zur Behebung von grundlegenden Defiziten (Mikronährstoffe) wie z.B. genaue Aufführung von fehlenden Enzymen, Aminosäuren, Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen etc., die eine dauerhafte Gesundung bzw. Verbesserung der Symptome erschweren
differenzierte Toxinzuordnung (z.B. Pharmaka, Hormonpräparate, Metalle/Zahnfüllungen) mit nachfolgender Erkenntnis, welche Auswirkung das für den Betroffenen hat
Funktion/Funktionseinschränkung der Organe durch ein Ampelsystem, um es zu verdeutlichen
zielgerichteter Empfehlungsplan, der darauf ausgerichtet ist, das energetische Vitalfeld generell auszugleichen, um Störungen zu beheben, bevor sich diese auf einer symptomatischen Ebene manifestieren können und dem Menschen auf einer tieferen Ebenen schaden.

________________________________________________________
Wie läuft eine Vitalstoffmessung ab?
Üblicherweise wird die Messung über Handelektroden vorgenommen. Bitte cremen Sie für die Messung die Handinnenflächen vorher nicht ein.
Der Messvorgang wird üblicherweise im Sitzen durchgeführt. Sollten Sie nicht sitzen können, gibt es aber auch hier andere Möglichkeiten.
Uhren, Schmuck oder Brillen müssen nicht notwendigerweise abgenommen werden, besonders dann nicht, wenn Sie sie jeden Tag tragen. Bitte entfernen Sie aber ein eingeschaltetes Handy, weil es die Messergebnisse beeinflussen könnte.
Da der gesamte Vorgang 1 Minuten dauert, sollten Sie in der Lage sein, denn Körper über diese Zeit ruhig zu halten. Daher können auch Kinder gemessen werden, sobald sie in der Lage sind 1 Minuten still zu sitzen/liegen.
Von Vorteil könnte es sein, vor der Messung ein Glas Wasser zu trinken, weil es Ihren Körper „in Bewegung bringt“.
Andere Vorbereitungen sind grundsätzlich nicht zu treffen.
Die Messergebnisse werden, sofort nach der Messung aufbereitet und in verschiedenen Betrachtungsweisen bildlich dargestellt.
Bitte teilen Sie mir mit, ob Sie einen Herzschrittmacher oder künstliche Gelenke haben, ob eine Organtransplantation bei Ihnen durchgeführt wurde und wenn Sie schwanger sind. In den Fällen kann eine Messung leider nicht vorgenommen werden.